Jumillo.com Erfahrungen

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2021

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Zur BeNaughty
Zur Flirt.com
Zur GibmirSex

Testurteil: Jumillo.com

Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: Jumillo.com Abzocke

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Der Test: Jumillo.com Abzocke oder seriöses Angebot?

Die Online Dating Seite Jumillo.com sieht auf den ersten Blick seriös aus. Das Portal wirbt mit einer ansprechenden Startseite sowie einem tollen Angebot. Die Anmeldung auf der Seite ist kostenlos und man kann sich hier scheinbar schnell verlieben.

Es heißt auf der Startseite, dass man hier schnell in Kontakt mit anderen kommt. Außerdem kann man die Plattform kostenlos testen. Demnach fallen ab einen bestimmten Zeitpunkt Kosten für die Nutzung an.

Anmeldung auf Jumillo.com

Die Registrierung ist für Frauen und Männer kostenlos. In ersten Schritt der Anmeldung wählt man das eigene sowie das gesuchte Geschlecht aus. Des Weiteren gibt man eine E-Mail-Adresse und ein Passwort ein.

Man muss sich mit den AGB der Seite einverstanden erklären, um mit der Anmeldung fortzufahren. Im nächsten Schritt wählt man einen Benutzernamen. Zudem gibt man das Alter, die Größe und dann den Wohnort an. Im Mitgliederbereich werden nur die ersten drei Ziffern der PLZ angezeigt.

Der Mitgliederbereich

Die E-Mail-Adresse muss nicht bestätigt werden, um den Mitgliederbereich zu besuchen. Das muss erst gemacht werden, wenn man einen Kauf auf der Seite tätigt. Wir sehen uns die Profile im Mitgliederbereich etwas genauer an. Zwar sehen die Profilbilder sehr vielversprechend aus, scheinen aber ein Fake zu sein. Ein kurzer Blick in die AGB reicht vollkommen aus. Dort finden wir den folgenden Hinweis:

„Es ist Ihnen bekannt, dass wir auch professionelle Animateure und moderierte Dienste verwenden, um Nutzer zur Kommunikation zu animieren als auch eine zielorientierte Unterhaltung bieten zu können, insbesonders in den Kategorien Abenteuer und Sinngleichem. Es gibt daher nicht bei allen die Möglichkeit diese Menschen im realen Leben zu treffen.“

Die Moderatoren betreiben die Fake Profile, welche fiktive Personen zeigen. Sie nehmen Kontakt zum User auf, geben sich allerdings nicht als fiktive Person zu erkennen. Die Profile sind ebenfalls nicht als ein Fake gekennzeichnet. Somit ist der Kunde nicht in der Lage, ein moderiertes Fake Profil zu erkennen. Der Betreiber der Seite ist die [email protected] LTD, welche ihren Sitz in London, England hat.

Kosten auf Jumillo.com

Die Moderatoren betreiben die Fake Profile, um den User zu einer Unterhaltung zu animieren. Während die Registrierung noch kostenlos ist, fallen bald schon Kosten für die Nutzung an. Man muss für das Senden von Nachrichten Geld zahlen. 15 Mitteilungen kosten 29 Euro, 35 Mitteilungen kosten 56 Euro und 80 Mitteilungen kosten 99 Euro. Es wird zwar damit geworben, dass man kein Abo abschließen muss. Trotzdem sind die Preise relativ hoch und das ändert nichts daran, dass die Seite eine Fake Chat Abzocke ist. Man zahlt viel Geld, um sich mit einer fiktiven Person auszutauschen.

Fazit: Ist Jumillo.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Die Plattform Jumillo.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Im Mitgliederbereich gibt es nur Fake Profile zu finden, die von Moderatoren betrieben werden. Die Moderatoren animieren den User zu einer Unterhaltung, geben sich allerdings nicht als fiktive Person zu erkennen. Es ist nicht möglich, hier eine reale Person zu finden oder sich mit einem anderen User zu treffen.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben