friendr.de Erfahrungen

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2021

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Zur BeNaughty
Zur Flirt.com
Zur GibmirSex

Testbericht: friendr.de

Achtung keine Empfehlung!

Wir raten von friendr.de ab, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind, und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Lest mehr zu Friendr.de in unserem Testbericht

Heiße Dates mit Friendr.de finden oder Abzocke?

Friendr.de ist eine Online Dating Plattform mit einem “Hot or Not”-Matching Prinzip, das stark an die namensähnliche und weltbekannte Dating App Tinder erinnert.

Die Anmeldung bei Friendr.de

Was uns auf der Startseite friendr.de sofort auffällt ist, dass weder ein Impressum oder AGB vorhanden ist, was nach unseren Erfahrungen das Ganze schon sehr verdächtig macht. Aber sehen wir mal weiter.

Als erstes muss man bei der Anmeldung bei Friendr.de sein eigenes und das Geschlecht des gesuchten Partners angeben. Als nächstes gibt man Postleitzahl und einen Suchumkreis an. Danach man auf “los geht’s”. Es öffnet sich aber nicht wie erwartet eine Anzahl von Profilbildern, sondern jetzt muss man sich bei Friendr.de zunächst anmelden.

Dazu fragt Friendr.de nach dem Geburtsdatum, Postleitzahl, den Benutzernamen, die E-Mailadresse und ein selbstgewähltes Passwort. Nach dem akzeptieren der AGB, klickt man auf “kostenlos anmelden”.

Ein Blick in die AGB zeigt, dass hier sogenannte Controller eingesetzt werden.

(2) Teilnehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jeder, der den in Abs. 1 genannten Chat, insbesondere die dort angebotenen Kommunikations- und Dienstleistungsmöglichkeiten nutzt. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerrinnen eingesetzt werden und tätig sind, die unter mehreren Identitäten am Chat teilnehmen, insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen. Diese sind nicht ausdrücklich als Controller/Controllerin gekennzeichnet oder wahrnehmbar, sondern über Scheinaccounts/-profile im Chat tätig. Es ist also möglich, dass ein externer angemeldeter Teilnehmer Dialoge mit einem für das Unternehmen tätigen Controller bzw. einer für das Unternehmen tätigen Controllerin führt, ohne dass dieser/diese sich als solcher/solche zu erkennen gibt. Der Einsatz von für das Unternehmen tätigen Controllern bzw. Controllerrinnen dient insbesondere dazu, eine Austauschmöglichkeit auch bei einem ggf. temporären) Mangel an sonstigen (externen) Teilnehmern zu gewährleisten und die Einhaltung der Teilnehmerpflichten zu überwachen.

Danach wird man aufgefordert seine E-Mail zu bestätigen. Die E-Mail befand sich bei unserer Testanmeldung im Spamordner. Sie trägt als Absender nicht Friendr.de, sondern Tookiss.com Der Link in der E-Mail führt dann auch nicht auf die Seite von Friendr.de, sondern auf die Seite Tookiss.com Dort muss er sich mit seinem Benutzernamen oder über Facebook einloggen.

Also haben unsere Erfahrungen uns doch nicht getäuscht.

Eindruck von Friendr.de alias Tookiss.com

Die Startseite heißt den User mit seinem Benutzernamen willkommen, informiert über ungelesene Mails und bietet ihm mit einem Link zum Support Unterstützung an. Weiter unten findet er Profile, die gerade online sind und Flirtpartner aus der Nähe. Dabei ist jeweils nur die erste Ziffer der Postleitzahl angegeben.

Wer sich einen Überblick über die vorhandenen Profile in seinem Bundesland machen will, klickt auf Suchen. Dort kann er Geschlecht, Alter, Sternzeichen, die erste Ziffer der Postleitzahl und das Land angeben. Außerdem kann er gezielt nach Usern mit Bild oder nach Profilen, die gerade online sind, suchen. Die Bilder und Bilder sind deutlich sichtbar.

Kostenlos gibt es auf dieser Seite außer Bilder mit Hop oder Top zu bewerten nichts.

Der User bekommt bei der Anmeldung 10 Kisspunkte von Friendr.de gutgeschrieben. Eine Mail kostet 5 Punkte.

Darüber hinaus kann der Interessent ein Profil anstupsen, einen Kuss, eine Freundschaftsanfrage oder ein Geschenk senden. Bei jeder Aktion gibt Friendr.de an, wieviel sie genau kostet. Wer sich kostenlos die Zeit vertreiben will, kann Bilder mit Hop oder Top bewerten.

Kosten:

Wer mit potentiellen Partnern flirten oder ein Date ausmachen möchte, kommt an dem Kauf von Kisspunkten nicht herum.

Wer mit PayPal, Sofortüberweisung oder klassische Überweisung bezahlt, hat folgende Auswahl:

Bei der klassischen Überweisung erhält der Partnersuchende mehr Flirtpunkte. Der Wert ist in Klammern angegeben.

Wer mit der Paysafecard bezahlen möchte, hat folgende Optionen:

40 Kisspunkte bekommt der User für einen Anruf mit dem Handy, der 9,99 € kostet.

Fazit

Friendr.de alias Tookiss.com nun Abzocke oder nicht? Bei der Seite kann nicht unbedingt von Abzocke ausgegangen werden, die Seite zeigt sich seriös. Allerdings betont der Seitenbetreiber OLIMI Trading in den AGBs § 7.4, dass er keine Kontrolle über die Richtigkeit und Sicherheit von ausgetauschten Informationen hat und nicht für eine reale Kontaktvermittlung haftet.

Wir können und wollen Friendr.de keine Empfehlung aussprechen, nein im Gegenteil wir raten von einer Registration dringendst ab. Die Chance auf dieser Seite echte Frauen kennen zu lernen ist gleich null.

Wir raten von einer Anmeldung auf jeden Fall ab und empfehlen zu einem unserer Testsieger.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben