whatsex.de Erfahrungen

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2021

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Zur BeNaughty
Zur Flirt.com
Zur GibmirSex

Testbericht: whatsex.de

Achtung keine Empfehlung!

Wir können whatsex.de leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind, und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Lest mehr zu Whatsex.de in unserem Testbericht

Casual Dating mit Whatsex.de – alles Abzocke!

Whatsex.de ist eine Seite, die sich auf Casual Dating spezialisiert hat. Dass es bei der Seite in erster Linie um Sex geht macht nicht nur der Titel deutlich, sondern auch die Startseite lässt keine Zweifel daran. Der User sieht einige hübsche Damen, die ihn barbusig anlächeln. Whatsex.de ist eine weitere Seite des Anbieters Paidwings AG aus der Schweiz. Wie die Erfahrungen mit dieser Seite sind, und ob sich die whatsex.de von den anderen Seiten unterscheidet, zeigen wir in unserem Test auf.

Einfache Anmeldung bei WhatSex.de

Ohne Anmeldung ist keine Suche möglich. Auf der Startseite steht dazu eine Anmeldemaske bereit. Zunächst muss der Interessent nur das Geschlecht angeben und auf “weiter” klicken. Danach erfolgt die Angabe des Geburtsdatums. Als dritter Schritt ist die E-Mail-Adresse notwendig. Nun gelangt der Partnersuchende auf eine Willkommensseite, die ihn auffordert, seine E-Mails abzurufen. Häufig landen diese E-Mails in den Spamordner.

Mit einem weiteren Klick auf einen Button ist die Anmeldung abgeschlossen. Ein vorläufiger Nutzername wurde ebenfalls vergeben. Dabei hat das System von WhatSex.de einfach den Namen von der E-Mail-Adresse benutzt. Danach leitet das System den Kunden auf eine Seite, auf der er das Profil ausfüllen kann. Wer das im Augenblick nicht möchte, klickt auf weiter. Allerdings sind manche Eigenschaften schon vom System ausgefüllt.

Eine Begrüßungsnachricht ist ebenfalls hinterlegt, die der User natürlich ändern kann. Wer kein Bild hochlädt, dem wird ein zufälliges Foto zugewiesen, das dann durch ein Herz markiert ist. Der letzte Schritt ist die Änderung des Nutzernamens.

Was erwartet Dich im Mitgliederbereich?

Auf der Hauptseite gibt es für Kenner von Paidwings Seiten, nichts Neues. Es ist einfach immer dieselbe Seite mit dem gleichen Profilpool.

Mit einer kostenlosen Mitgliedschaft sieht man die Profilfotos nur verschwommen. Der Profiltext wird einem nur scharf und gut lesbar angezeigt, wenn man das eigene Profil ausgefüllt hat. Es werden zunächst einige Mitglieder aus Umgebung vorgeschlagen, die am besten zu den bei der Anmeldung gemachten Angaben passen.

Whatsex.de bietet einem aber auch eine aktive Suche an. Dabei kann man aber nur Geschlecht, Alter, Stadt und Region ändern. Eine Suche nach Körpermerkmalen oder Vorlieben ist nicht möglich. Wenn man ein Profil besucht, sieht man nur ein paar Basisangaben über das Mitglied. Vorlieben und Interessen werden als Tags angezeigt, auf die man klicken kann.

Wählt man beispielsweise den Tag “Flotter Dreier FFM” werden einem noch andere Mitglieder angezeigt, die diese Vorliebe teilen. Der Kontakt zu anderen Mitgliedern erfolgt durch Textnachrichten. Wenn einem jemand gut gefällt, kann man denjenigen als Freund/in markieren.

Damit man sich schnellstmöglich für die Premium-Mitgliedschaft anmeldet, werden in regelmäßigen Abständen Popups eingeblendet, die mit einem Geld zurück Garantie werben, falls man kein echtes Date haben sollte. Unsere Erfahrungen decken sich mit dieser Aussage nicht, denn in der AGB gibt es keinen Hinweis auf ein Geld zurück Garantie.

Auch wenn in der AGB nicht direkt auf Kontroller oder Moderatoren aufmerksam gemacht wird, wird doch klar die Chatbetreuung durch dritte angegeben.

Auszug aus der AGB:

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Kosten:

Wenn Du whatsex.de richtig nutzen willst, kommst Du nicht darum herum, ein Abo abzuschließen. Der Betreiber bietet folgende Varianten an:

Premium-Mitgliedschaft:

Als Zahlungsweisen akzeptiert whatsex.de Kreditkarte (Visa, MasterCard), Lastschrift und Sofortüberweisung. beenden. Das Abo musst Du spätestens 14 Tage vor Ablauf des Vertrags schriftlich kündigen, weil es sich sonst automatisch verlängert.

 Whatsex.de kündigen

Die kostenlose Mitgliedschaft kann man jederzeit durch Löschen Deines Profils kündigen.

Sind sie bereits Mitglied und haben eine Premium-Mitgliedschaft?

Sollten Sie sich überlegen, Ihre Premium-Mitgliedschaft bei whatsex.de zu kündigen um sich auf einem anderen Kontakte-Portal anzumelden, so lesen Sie sich bitte genau die Informationen in den Nutzungsbedingungen (AGB). Die wichtigsten Punkte zur Whats-dates -Kündigung finden Sie hier im Überblick:

Fazit

Ist whatsex.de Abzocke oder empfehlenswert?

Da wir der Meinung sind das zu einer guten Dates Seite mehr Kostenlose Funktionen gehören als nur gerade mal ein bisschen Tinder Spielen. Das man Praktisch zu einer Mitgliedschaft gezwungen wird lässt das ganze aussehen als wollte man hier uns auf der Seite whatsex.de abzocken.

Wir können und wollen whatsex.de keine Empfehlung aussprechen, nein im Gegenteil wir raten von einer Registration dringendst ab. Die Chance auf dieser Seite echte Frauen kennen zu lernen ist gleich null.

Wir empfehlen zu einem unseren Testsieger.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben