Benaughty Erfahrungen

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2021

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Zur BeNaughty
Zur Flirt.com
Zur GibmirSex

Testurteil: BeNaughty.com

Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: BeNaughty.com Abzocke

Wir können BeNaughty.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!

Der Test: BeNaughty.com Abzocke oder seriöses Angebot?

Auf den ersten Blick sieht BeNaughty.com ansprechend und übersichtlich aus. Zu sehen ist eine junge, attraktive Dame sowie das Fenster zur Anmeldung. Anders, als der Name der Seite vermuten lässt, lockt die Seite nicht mit übermäßig viel nackter Haut, sondern mit einer stilvoll gekleideten Frau.

Weiter unten sind einige Angaben über die Seite und das Angebot zu lesen. Es soll die Seite sein, um Singles für erotische Treffen aus der Region zu finden. In den Chatrooms der Seite kann man demnach unbeschwerten Spaß vom Feinsten erleben.

Anmeldung auf BeNaughty.com

Die Anmeldung auf der Dating Seite BeNaughty.com ist unseren Erfahrungen nach sehr schnell gemacht. Man gibt in das Fenster auf der Startseite das eigene sowie das gesuchte Geschlecht, das Alter, die E-Mail-Adresse sowie ein Passwort ein. Des Weiteren muss man die PLZ eingeben, damit man später Kontaktvorschläge aus der Region erhalten kann. Dann erhält man nach kurzer Zeit eine E-Mail zur Bestätigung und die Registrierung ist abgeschlossen. Dann geht es im nächsten Schritt bereits daran, das eigene Profil mit Angaben zu füllen und Bilder von sich hochzuladen.

Der Mitgliederbereich

Dann finden wir uns bereits im Mitgliederbereich wieder. Dieser ist voller weiblicher User, welche allen Anschein nach sogar online sind. Direkt nach der abgeschlossenen Anmeldung erhalten wir eine Nachricht von Support sowie eine weitere Nachricht von einem anderen Mitglied, dass unser Profil sehr ansprechend ist und wir von Aussehen her total ihr Typ sind. Klingt toll, allerdings haben wir weder ein Bild von uns hochgeladen noch irgendwelche Angaben über unsere Person gemacht. Die Nachricht ist also ein Fake von einem Fake Profil, welches entweder von einem Moderator betrieben wird oder von einem Computer-bot stammt. Wie dem auch sei, nach wenigen weiteren Minuten ist unser Postfach beinahe randvoll mit Nachrichten. Unseren Erfahrungen dienen die Nachrichten dazu, uns zum Chatten zu animieren und in die Abo Abzocke zu locken.

Kosten auf BeNaughty.com

Um Nachrichten schreiben zu können, die Profilangaben anderer User zu lesen sowie deren Bilder zu sehen, brauchen wir eine Premium-Mitgliedschaft. Passenderweise wird ein günstiges Probe-Abo für 0,99 Euro angeboten, schließt man das Abo ab, schnappt die Falle zu. Denn das Probe-Abo verlängert sich, so wie jedes andere Abo auch, automatisch. Das Probe-Abo der Fall ist die eigentliche Abo-Falle. Es läuft für zwei Wochen, genauso lang ist auch die Kündigungsfrist. Demnach müsste man das Abo direkt nach Abschluss wieder kündigen, was in der Regel nicht möglich ist. Die Folge ist, dass man monatelang einen hohen Preis für ein Abo zahlt, das sich nicht lohnt, da der Mitgliederbereich voller Fake Profile ist. Unserer Meinung sowie den Erfahrungsberichten im Netz eine klare Abzocke.

Neben dem Probe-Abo werden auch andere Abos mit Laufzeiten von drei, sechs und 12 Monaten angeboten. Die Kosten dafür liegen zwischen 35,99 und 23,99 Euro pro Monat. Da sich eine kostenlose Mitgliedschaft nicht lohnt, da man nicht alle Nachrichten lesen kann und auch nicht antworten kann, ist WildSpank.com eine Abzocke. Betreiber der Seite ist die InfraWeb Solution Limited aus Hong Kong, welche mit Fake Profilen und erotischen Nachrichten die User in eine Abo-Falle lockt. Das Prinzip funktioniert auf vielen Seiten, denn BeNaughty.com ist nicht die einzige Plattform der Abzocke Firma.

Eine weitere negative Erfahrung ist die Abmeldung, welche eine überaus komplexe Angelegenheit mit vielen Schritten ist, bei welcher man wiederholt die vollständige Löschung bestätigen muss.

Fazit: Ist BeNaughty.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Unsere Erfahrungen mit BeNaughty.com waren sehr unzufriedenstellend. Geworben wir mit einer kostenlosen Anmeldung und spannenden Chats. Danach findet man sich in einem Mitgliederbereich voller Fake Profile wieder und tappt, wenn man eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abschließt, in eine Abo Abzocke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben