AmateurCommunity.de Erfahrungen

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2021

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Zur BeNaughty
Zur Flirt.com
Zur GibmirSex

Testurteil: AmateurCommunity.de

Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: AmateurCommunity.de Abzocke

Wir können AmateurCommunity.de leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Der Test: AmateurCommunity.de Abzocke oder seriöses Angebot?

Die Seite AmateurCommunity.de sowie AmateurCommunity.com ist eine Plattform für Personen, welche gerne anderen bei erotischen Momenten zusehen oder selbst gerne dabei beobachtet werden. Außerdem bietet die Seite Amateuren die Möglichkeit, mit privaten Videos Geld zu verdienen.

Der erste Eindruck

Die Startseite der AmateurCommunity macht sofort klar, um was es auf der Seite geht. Es sind zahlreiche Bilder und Videos von Frauen und Paaren zu sehen. Des Weiteren gibt es auch Live Streams sowie die Möglichkeit für einen Chat. Den ersten Erfahrungen nach, sieht AmateurCommunity.de wie eine gute Erotik Plattform mit zahlreichen verschiedenen Möglichkeiten aus, allerdings stellt sich schnell heraus, dass dieser Schein trügt.

Anmeldung auf AmateurCommunity.de

Für die Anmeldung auf AmateurCommunity.de geben wir einen Benutzernamen, ein Passwort und unsere E-Mail-Adresse ein. Dann muss nur noch die E-Mail-Adresse bestätigt werden und fertig ist die Registrierung. Unseren Erfahrungen nach geht das etwas sehr schnell von der Hand und macht und so den Anschein, dass AmateurCommunity.de Abzocke ist.

Der Mitgliederbereich

Ist die Anmeldung geschafft, erhalten wir direkt zahlreiche Nachrichten, welche unserer Erfahrung nach sehr nach automatischen Benachrichtigungen aussehen. Im Mitgliederbereich sind zahlreiche User zu sehen, die chatten und sich austauschen wollen. Nachdem jede Nachricht echtes Geld kostet, liegt der Verdacht nahe, dass es sich hierbei um Fake Profile und Moderatoren handelt, die zu einer Unterhaltung anregen wollen.

Der Betreiber der Erotik Plattform ist die IP Broadcasting B.V. aus den Niederlanden. Nach kurzer Recherche finden sich einige negative Berichte über die Firma und die Seite AmateurCommunity.de. Dabei ist immer wieder die Rede von Fake Profilen, Moderatoren und einer damit verbundenen Abzocke über kostenpflichtige Nachrichten.

Zwar ist über Moderatoren oder Controller nichts in den AGB zu lesen, dennoch lassen die zahlreichen, oft gleich klingenden und sehr direkten Nachrichten darauf schließen. Außerdem Kosten für jede Nachricht Geld. Die Berichte von ehemaligen Kunden weisen darauf hin, dass die Unterhaltungen zwar sehr erotisch werden können, allerdings zum großen der Selbstvermarktung der User dienen und sich ziellos in die Länge ziehen.

Kosten auf AmateurCommunity.de

Eine Nachricht kostet bis zu 9 Coins, je nach Mitglied und dessen Angebot. Das sehen von Bildern von anderen Usern kostet unterschiedlich von 1 bis 10 Coins und das Schauen von Live-Streams und Videos kostet ebenfalls bis zu 10 Coins. Allerdings werden diese dabei pro Minute verbraucht.

Praktischerweise haben wir uns für die Neuanmeldung 20 gratis Coins verdient. Sind diese aufgebraucht, kann man sich Neue Kaufen. Das kleinste Paket enthält 50 Coins und kostet 5,00 Euro, das größte enthält 1.000 Coins plus 150 Freecoins sowie 20 Bonus Coins und kostet 100,00 Euro. Die Kosten für eine Nachricht liegen demnach immer etwa bei einem Euro, allerdings gibt es keinen Festpreis.

Die User legen die Preise für ihre Bilder und Videos selbst fest und auch der normale Chat kostet unterschiedlich viele Coins pro Nachricht.

Fazit: Ist AmateurCommunity.de Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Wir können AmateurCommunity.de bzw AmateurCommunity.com leider keine Empfehlung aussprechen. Es gibt den berechtigen Verdacht, dass hier Moderatoren und Fake Profile agieren, außerdem kostet jede Tätigkeit auf der Plattform Geld.

Zwar ist das Angebot der Seite groß und vielfältig, lohnt sich allerdings nur für Personen, die gerne amateurhafte Pornos sehen als auch Leuten, welche mit der Bereitstellung von Bildern und Videos ein wenig Geld verdienen wollen.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben